der Putzsklave 1

Wie ihr mit der Zeit mitbekommen werdet habe ich mir ein Umfeld geschaffen das mich auf den verschiedensten Ebenen befriedigt.

Das heißt ich habe mir mehrere Sklaven angeschafft die alle ihre ganz eigenen Vorlieben haben, und mir den Alltag versüßen. Jeder schenkt sich mir, in der Zeit die ich ihm gestatte mit mir zu verbringen, aus seine ganz eigene Weise.

Jürgen ist mein Putzsklave.

Nicht mehr ganz jung, mit Bauch und daheim mit Familie, kommt er regelmäßig zu mir um seine Erfüllung darin zu finden mir nackt mein Haus wieder auf Vordermann zu bringen, und dabei meine kleinen Spielereien an ihm zu genießen. Je nachdem wie es sein Job und das Verheimlichen seiner Besuche bei mir möglich machen, kommt er zwischen 2 und 3mal im Monat für 5 oder 6 Stunden zu seiner Herrin.

Dabei hat sich, sehr schnell, ein Begrüßungsritual eingestellt das ich so von ihm so gefordert habe und das er ebenso genießt wie ich selbst.

Weiterlesen
12 Aufrufe
0 Kommentare

der Beginn 2

Als ich mich wieder einigermaßen gefangen hatte ging ich- mit der DVD in der Hand- ins Bad.

Ich überlegte fieberhaft- dabei gleich mit meinen Fingern in meiner Spalte nachfühlend – was ich jetzt tun sollte.

Keine Frage- ich hatte MICH innerhalb Sekunden gefunden. Aber ich war noch viel zu auf- und erregt um sofort einen klaren Gedanken zu fassen. Ich schaute mir die kleineren Bilder auf der DVD-Hülle an und, ohne dass ich heute noch sagen kann was sie im Einzelnen zeigten, so sprach mich Jedes an, lies mir heisskalte Schauer über meine Haut laufen und erregten mich zutiefst.

Selbst jetzt, wenn ich das hier zum ersten Mal niederschreibe, erfasst es mich wieder.

Ich atmete tief durch, fasste mich und dachte nach was ich JETZT tun sollte. Ein Gedanke reifte in mir. Warum warten? Ich hatte zwar keine Ahnung von Dom/Dev oder BDSM– es war einfach nie in meinem Focus gewesen und - aber soooo schwer konnte das doch nicht sein.

Weiterlesen
8 Aufrufe
0 Kommentare

der Beginn 1

Liebe Sklaven, Devoten und alle Mutigen die stark genug sind zuzugeben, dass sie ihre Erfüllung in der Hingabe und im Dienst an IHRE Herrin finden,

Heute will ich euch mal schildern wie alles begann – eigentlich noch gar nicht sooo lange her (für die die es jetzt gleich zu rechnen anfangen – heute bin ich erfahren und alt genug für Euch und gleichzeitig jung genug um knackig und trainiert zu sein...lächel).

Als offenes, unabhängiges Mädel mit „ordentlichem“ Standardjob“ und Anfang zwanzig hatte ich zwar schon einiges an sexuellen Erfahrung mit Männlein und Weiblein gesammelt, aber alles – fast – im sogenannten normalen Bereich. Klar – so ein bischen mit Plüschhandstellen spielen war auch dabei, aber sonst nix was ich damals als BDSM zugehörig oder als bizarr bezeichnet hätte.

Was mir im Rückblick heute aber auffällt – ich bin schon immer gern oben gesessen und habe intuitiv mir das geholt was ich brachte.

Ich war schon damals nicht gerade unattraktiv und leidlich selbstbewusst genug um zumindest die ganz großen Reinfälle zu vermeiden und mir nicht gerade den Glöckner von Nortre Dame an Land zu ziehen. Allerdings muss ich sagen dass ich noch nie auf die totalen Schönlinge stand sondern eher auf den Typ Mann der nicht der sofortige Hingucker war. Einen der irgendwie eine innere Stärke und Schönheit ausstrahlte die ich heute für mich als „alltagsdominanten Sklaven“ definiere .

Weiterlesen
7 Aufrufe
0 Kommentare

Dominaführer

Du bist auf der Suche nach einer Domina, die Dich unbarmherzig erzieht und Dir genau sagt, wo es lang geht? Der Domina Dominaführer bietet Dir die Möglichkeit, nach einer Domina in Deiner direkten Nähe zu suchen. Du solltest lediglich nach Deinem Bundesland Ausschau halten, damit Du Dir die Auswahl der strengen Dominas anzeigen lassen kannst, um anschließend mit ihr in Kontakt zu treten. Nutze den Domina Dominaführer, um Deine persönliche Domina zu finden. Domina Dominaführer - finde Deine Herrin Die Domina übt ihre Berufung mit Herz und Leidenschaft aus. Eine Prise Humor und sehr viel Verstand mischen sich mit diesen Eigenschaften. Sie schwingt nicht nur die Peitsche, schlägt ihren Sklaven und schreit laut umher, denn eine Domina ist viel mehr als das. Deine Mistress findest Du im Domina Dominaführer. Eine leibhaftige Domina lebt ihre Leidenschaft authentisch und ehrlich mit viel ungewöhnlichen Ideen und einer großen Portion Kreativität aus. Der Reiz immer wieder neue Ideen umsetzen zu können ist für eine Domina sehr reizvoll. Dabei kann sie immer wieder neue Fantasien realisieren. Dieser Wesenszug ist ein großer Teil im Leben einer Domina, denn sie lässt ihren Gefühlen freien Lauf. Das zeigt sich auch an der Wahl ihrer Outfits, denn eine Domina tritt regelmäßig in Lack, Leder, Corsagen, Nylons, Overknees, High Heels und im Wetlook in Erscheinung, und genau das ist es, was ihre Zöglinge und Sklaven besonders an ihr lieben. Je nach Ausprägung ihrer Neigung liebt die Domina verschiedene Fetische besonders, das variiert jedoch sehr und kann sich immer wieder unterschieden. Schau Dich im Domina Dominaführer um, und finde dort Deine Herrin, der Du mit Leib und Seele dienen kannst. Das Treffen mit einer besonderen Herrin wird jederzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis für Dich, denn nur mit ihr hast Du die Möglichkeit, Deine Fantasien verwirklichen zu können. Worauf wartest Du also? Je nachdem, welchen Fetisch Du hast, kannst Du im Domina Dominaführer Deine Herrin auswählen, denn es gibt viele Ladys, die Deinen speziellen Fetisch in jeder Hinsicht teilen. Was genau ist eigentlich ein Fetisch? Ob Du einen Fetisch hast, oder ob es sich lediglich um eine besondere Vorliebe handelt, dessen solltest Du Dir bewusst sein, wenn Du Deine neue Herrin im Domina Dominaführer suchst. Beides entsteht nicht einfach so aus dem Nichts heraus, sondern entwickelt sich in der Regel recht langsam. Dem zuvor geht eigentlich fast immer ein besonderes Erlebnis aus Deiner Vergangenheit. Dabei kann es sich um ein negatives Geschehen aber auch um ein wundervolles Schlüsselerlebnis handeln, das Dir sexuell erregt hat. Es gibt einige Menschen, die ganz spezielle Fetische für unnormal halten, beispielsweise Fußfetischisten oder NS-Liebhaber. Dennoch haben nahezu die meisten Menschen einen bestimmten Fetisch, ohne sich dessen überhaupt bewusst zu sein. Die meisten Menschen fahren auf einen bestimmten Typ des anderen oder gleichen Geschlechts ab und spezialisieren sich auf diesen. Genau genommen, handelt es sich um einen Fetisch, wenn Deine spezielle Vorliebe mit sexuellen Gefühlen zu tun hat. Deine Fantasien und Dein Fetisch können von einer Herrin befriedigt werden, die Du schnell und unkompliziert im Domina Dominaführer finden kannst.

7 Aufrufe
0 Kommentare

Interesantes zu Deiner Domina

Da ich an meinen ersten Besuch bei einer Domina, sagen wir einmal, keine guten Erinnerungen hatte, überkam mich eine gewisse Unsicherheit. Damals hatte meine erste Herrin mich gänzlich ohne Einfühlungsvermögen eingeführt. Danach hatte ich auf weitere Besuche keinen Wert mehr gelegt und mich ins Internet geflüchtet. Hier war es, wo ich über das Bild einer für mich göttlichen Frau stolperte. Die Domina nannte sich Comtessa Malena und ließ mich schwach werden, einen erneuten Kontakt zu suchen. Ich erhielt einen Termin bei meiner Wunsch Domina und schaute zu, dass ich an dem Tag auch pünktlich vor ihrer Tür stand. Die Tür öffnete sich. In der Realität sah meine neue Herrin, Domina Comtessa Malena, noch viel schöner aus. So wie mir der Gedanke durch den Kopf schoss, so schnell hatte ich es auch laut gesagt. Sie schien davon entzückt zu sein und lächelte. Ja, die Domina war schon ein Fest für die Augen. Gekleidet war sie mit einem raffinierten Ledermieder, welches ihre großzügige Oberweite betonte. Als sie sich umdrehte und vor mir her ins Haus ging, blickte ich auf ihr straffes Hinterteil mit einem Einblick auf einen Stringtanga. Die schwarzen Haare hatte sie majestätisch hochgesteckt. Beim kurzen Einführungsgespräch konnte ich der Domina nicht mit Genauigkeit die Frage nach meiner Belastbarkeit beantworten. Sie würde sehen müssen, was sich da ergab. Auf die weitere Frage, ob sie mich als Domina im analen Bereich verwöhnen dürfte, sagte ich ihr, dass mir dieses sehr zusagen würde. Ich bekam nochmals ein Lächeln geschenkt und die Anweisung mich nun auszuziehen. Das war schnell gemacht und ich konnte mich etwas in dem Raum umsehen. Dort stand eine Liege zur Massage. An einem Wandbord hingen einige Dinge zur körperlichen Züchtigung, wie Paddel, Peitschen, Ruten und Stricke waren auch vorhanden. Eine stattliche Sammlung von Dildos hatte die Domina hier auch angesammelt. Darunter einige zum Umschnallen aber auch für den Handbetrieb. Auf einer kleinen Empore stand ein prunkvoller Stuhl für eine Domina. Für ungezogene Sklaven gab es in der Ecke einen kleinen Käfig. Domina Malena war gut ausgestattet. Zwei senkrechte Balken waren bis zur Decke mit Befestigungsmöglichkeiten versehen. Etwas seitlich davon ein Bock. Hier konnte eine Person in kniender Haltung mit Oberkörper befestigt werden. Schweres Kettengeschirr an soliden Haken hing an der Decke. Als meine Domina wieder hereinkam, rief sie laut: "Lass das­!". Ich hatte nicht bemerkt, dass ich vor lauter Vorfreude, auf das was kommen sollte, an meinem bereist steif gewordenen Schwanz spielte. Nun ging auf einmal alles schnell. Ehe ich mich versah, wurde ich zwischen die Balken dirigiert und ich hatte noch schneller lederne Manschetten an meinen Hand- und Fußgelenken. Meine Arme waren nach oben und die Beine gespreizt fixiert. Domina und Comtessa Malena war nun der Meinung, meine Leidensfähigkeit zu überprüfen zu müssen. Mit ihren langen, knallroten Fingernägeln griff sie wie mit Zangen nach meinen Brustwarzen. Die Domina blickte mir dabei in die Augen, wie sie abwechselnd an ihnen zog und kniff. Dabei erhöhte sie den Druck immer weiter. Mit zunehmendem Druck wurde ich immer geiler. Meine Domina wusste was sie tat. Es wurde immer besser.

21 Aufrufe
0 Kommentare

Dominas Niedersachsen

Bei Dominas Niedersachsen kann jeder SM Liebhaber auf seine Kosten kommen und die Erfüllung seiner geheimsten Phantasien erleben. Durch die große Auswahl an Dominas Niedersachsen ist es einfach, eine Herrin nach seinem persönlichen Geschmack zu finden. Pet Erziehung oder Sklavenhaltung gewünscht? Mit Dominas Niedersachsen ist kein Wunsch ein unerfüllbarer Traum und man kann sich darauf verlassen, seine Neigung präzise und emotional ausleben zu können. Was Dominas Niedersachsen auszeichnet Attraktive Frauen bieten als Dominas Niedersachsen ihre Dienstleistung an und haben Freude daran, mit der Dominanz und Unterwerfung zu spielen. Kein Wunsch ist zu ausgefallen und kein erotischer Traum unrealisierbar. Am besten informiert man sich über die Angebote der Dominas Niedersachsen im Internet und verabredet einen Termin zur Session online. Die Locations in denen man sich von Dominas Niedersachsen verwöhnen und erniedrigen lassen kann, sind ebenso vielseitig wie die Leistungen, zu deren Erbringung die Herrinnen kompetent und erfahren sind. Am besten wählt man zwischen den zahlreichen Angeboten für Dominas Niedersachsen die Dame aus, die optisch und anhand ihrer eigenen Neigung begeistert und das passende Pendant für die gewünschte Spielart ist. Generell kann man sich daran orientieren, dass Dominas Niedersachsen für alle Wünsche offen und für erotische Begegnungen die beste Entscheidung sind. Möchte man die Dominanz einer Frau spüren, muss man durch ein Treffen mit Dominas Niedersachsen keine Erklärung an die Partnerin abgeben und sie über die eigene und bisher geheime Neigung in Kenntnis setzen. Auch braucht man beim Besuch bei Dominas Niedersachsen nicht befürchten, dass etwas über die Neigung bekannt wird. Diskretion und Leidenschaft gehen bei allen Dominas Niedersachsen Hand in Hand und versprechen ein erotisches Erlebnis ohne Kompromisse. Ein Besuch bei den attraktiven und erfahrenen Dominas Niedersachsen kann für die weitere Karriere in der SM Szene der Startschuss sein. Bei dieser gekonnten und von Erotik prickelnden Dominanz wird sich der innige Wunsch entwickeln, noch mehr Erlebnisse mit Dominas Niedersachsen zu haben und seiner Neigung Raum in der Realität zu geben. Ob man in einer festen Beziehung oder Singles ist, spielt beim Besuch bei Dominas Niedersachsen überhaupt keine Rolle. Zum vereinbarten Termin findet die Session im gewünschten Umfeld und in der bevorzugten Spielart statt und schärft alle Sinne. Dominas Niedersachsen leben im Spiel ihre Neigung mit Leidenschaft und ohne Hemmungen aus. Sie verfügen über viel Erfahrung in unterschiedlichen Spielarten und sind bereit, dem Besucher einen unvergesslichen und garantiert unvergleichlichen Moment zu verschaffen. Wer sich in der Vielfalt für Dominas Niedersachsen umsieht, findet die Herrin seines Herzens und wird ihr nicht nur im Spiel zu Füßen liegen. Eine heiße Session mit Dominas Niedersachsen ist ein erotisches Erlebnis mit ausgefallenen Vorlieben. Die ganz besondere Leidenschaft im BDSM lässt sich nirgends so vielseitig erleben, wie sie bei Dominas Niedersachsen geboten wird. Langeweile in der Erotik gehört der Vergangenheit an und das, ganz ohne dass man sich outen und der Partnerin über seine außergewöhnliche Vorliebe berichten muss. War man einmal bei Dominas Niedersachsen zu Gast und hat sich in ihre herrschenden und dominanten Hände begeben, wird dies den Wunsch nach mehr Besuchen bei Dominas Niedersachsen hervorrufen.

9 Aufrufe
0 Kommentare

Cuckold

Für viele Männer gibt es kaum etwas Aufregenderes, als die (eigene) Partnerin anderen Männern oder innerhalb spezieller Gruppen anzubieten. Dabei liebt es ein echter Cuckold, die Freundin beim Sex mit anderen Kerlen zu beobachten; es erregt ihn geradezu und macht ihn richtig heiß. Als Cuckold ist es freilich jedem selbst überlassen, ob er in einer derartig erotischen Dreier-Konstellation den dominanten oder den devoten Part einnimmt. Wer mag, nimmt einfach am Liebesspiel teil; natürlich nur, sofern es die Frau ihrem devoten Cuckold zugesteht. Die meisten Cuckolds sind eher unterwürfig veranlagt und genießen es, wenn die Partnerin von anderen, "echten Kerlen" begehrt wird. So geht ein devoter Cuckold nicht selten gar so weit, dass es ihn anturnt, wenn seine Frau oder Freundin einen oder vielleicht sogar mehrere Sex-Gespielen oder Liebhaber hat. Natürlich gibt es in der faszinierenden BDSM-Welt gleichwohl den einen oder anderen Cuckold, welcher sich innerhalb seiner bestehenden Beziehung der Keuschheit verschrieben hat. Nicht nur, weil seine Frau ihm den Sex mit ihr nicht gestattet, sondern in erster Linie, weil es ihn unglaublich anregt, in dieser mitunter Jahre lang andauernden keuschen Phase seiner Freundin beim Sex mit anderen zusehen zu müssen, während es ihm selbst verwehrt ist. Überhaupt geht es einem Cuckold vor allem darum, dass es ihn sexuell erregt, wenn er die eigene Partnerin beim Liebesspiel mit anderen beobachten kann. Mitunter geht diese Lust sogar so weit, dass er sich selbst gegenüber dem jeweiligen Gespielen seiner Partnerin erniedrigt; dass es ihn sogar geil macht. Wenn er dabei vor Augen hat, dass er - unter der Voraussetzung, keusch sein zu müssen bzw. zu wollen - keinen Sex haben kann oder wird, turnt ihn dieser Gedanke sogar zumeist noch mehr an. Eine Dreierbeziehung der besonderen Art In vielen derartigen "Dreier-Beziehungen" ist es Usus, dass der Cuckold seiner Frau beim Sex mit einem oder mehreren anderen nicht nur zusehen darf bzw. wird. Sondern dass er sich darüber hinaus gerne auch dazu benutzen lässt, ihnen nach dem Akt den Intimbereich zu lecken bzw. zu säubern, seiner Frau und vielleicht sogar ihrem Liebhaber den Schweiß vom Körper zu schlecken. Auch dies bereitet ihm höchste Lust. Genauso wie der Aspekt, dass der Cuckold während des erotischen Liebesspiels seiner Frau mit einem anderen die Füße küsst oder ihre Wäsche reinigt. Nicht selten "darf" er sogar die Kleidung des Liebhabers säubern und ihm auch sonst alle möglichen Annehmlichkeiten angedeihen lassen. Wichtig ist es ihm, seiner Frau zu gefallen und sich ihr unterzuordnen. Erlaubt es dem Cuckold darüber hinaus auch der Sex-Partner, dessen Körper von Schweiß, Sperma und anderen Körperflüssigkeiten zu befreien, so ist auch dies oft ein außerordentlicher Lustgewinn für den Cuckold. Devot oder dominant Für den devoten Cuckold gibt es nichts Aufregenderes, nichts Erregenderes, als seiner Frau zu gefallen und sich von ihr auf unterschiedlichste sexuelle Art und Weise erniedrigen bzw. als Diener behandeln zu lassen. Das Tüpfelchen auf dem i ist diesbezüglich oftmals die gebieterische Verhaltensweise des Gespielen der eigenen Partnerin. Ist der Cuckold dahingegen eher dominant veranlagt, regt es ihn stets aufs Neue an, seine Partnerin wie eine Ware anderen Männern zum Sex anzubieten. Selbstverständlich lässt er es sich nicht nehmen, ihr dabei zuzuschauen und sich daran zu ergötzen.

7 Aufrufe
0 Kommentare

Domina

Mit Knebel, Kerker und Elektroschocks zur Lust Sie, die Domina, schlägt mit der Peitsche, sie kratzt wie eine Raubkatze, sie sperrt Männer in den Kerker und versetzt ihren Hoden Stromstöße und sie stippt Asche in die Münder ihrer Sklaven. Eine der erfolgreichsten SM-Herrscherinnen in Europa bringt Männer an ihre psychischen Grenzen. An einem Haus mit Blick auf einen Fluss wachsen Rosenstöcke an einer Wand aus Backstein in die Höhe. Dort hält eine Frau eine Gartenschere in den Händen und trimmt die Pflanzen. Sie geht sehr vorsichtig mit ihnen um. Sie hat etwas an sich wie eine adelige Dame. Auf irgendeine Weise ist sie sicherlich ein wenig adelig. Sie ist eine Herzogin der Schmerzen, eine Gräfin der Fetischisten, eine Herrin, eben eine Domina. Das mobile Telefon klingelt. Als sie die Gartenhandschuhe von den gepflegten, manikürten Fingern zieht, kommen ungewöhnlich schwarz lackierte Fingernägel zum Vorschein. Die Frau ist Mitte dreißig, ihre Stimme ist plötzlich gar nicht so damenhaft und klingt hart, als sie ihr "Hallo?" wie im Straflager ins Telefon bellt. Ein Stammgast der Domina hat angerufen und um einen Termin gebeten. Er wird zu der Domina in ihr Reich kommen. Sie wird dann die Herrin sein und ihm Schmerzen zufügen, aber nicht, bevor er ihr die schwarzen Stiefel blitzeblank geleckt hat. Danach kommt er noch in den Genuss einer längeren Fesselung durch seine Domina. Caren ist eine klassische Domina. Davon gibt es in Deutschland rund 300. Ihr Studio besteht eher aus einer Landschaft von mehreren Welten in der oberen Etage des großen Hauses in einer wenig befahrenen Sackgasse. Kein Namensschild, nur absolute Anonymität. Die verschiedenen Themenzimmer sind für die unterschiedlichsten Fetische und Vorlieben ausgelegt und eingerichtet. Hier findet man einen Gewölbekeller wie im Mittelalter, der nächste Raum birgt einen Langzeitkerker mit schweren in die Wand eingelassen Ketten. Hier wird die Domina ihren Gefangenen beschimpfen und ihn foltern. Da gibt es ein Zimmer für Verhöre, wo der Kandidat gedemütigt wird. Wer der Meinung ist, SM sei nur ein Spielchen mit Handschellen und Peitsche, der hat sich gewaltig geirrt. Tabus gibt es bei Domina Caren nicht. Ihre Sklaven sind samt und sonders Männer. Diese gehen durch ­ein Domina Programm, dass sich beim darauf nicht eingestellten Leser wahrscheinlich die Haare aufstellen werden. Da werden durch die Domina mit den unterschiedlichsten Instrumenten zum Beispiel die Hoden gefoltert oder Kanülen durch die Brustwarzen gezogen. Sie wird ihren Sklaven den Rücken zerkratzen, als wenn sie von einer Raubkatze angegriffen worden seien. Sie ist keine Prostituierte. Der Job einer Domina hat nichts mit Prostitution zu tun. Es gibt keinen Sex. Es gibt etwas viel Gewaltigeres. Die Kunden werden an ihre psychischen Grenzen herangeführt. Schmerz erzeugt bei Masochisten Lust. Die Regeln sind eindeutig. Die Domina ist die Herrin. Das Einführungsgespräch ist bereits dominant. Dabei werden Neigungen und Abneigungen besprochen. Der Besucher der Domina geht unter die Dusche, zieht sich nach seinen Vorlieben um. Die Herrin sitzt auf dem Thron, gekleidet in Leder, Lack oder Latex. Manchmal mit Schwarz, ein anderes Mal mit knallrot lackierten Nägeln und High Heels an den Füßen. Der Gast darf auf einer armseligen Bank Platz nehmen und das Spiel beginnt. Das Ziel einer Session ist es, am Ende den Besucher zu einem geistigen Orgasmus verholfen zu haben, innerhalb seiner eigenen Fantasien.

8 Aufrufe
0 Kommentare

Dominas in Rheinland Pfalz

Wer sich auf der Durchreise durch Rheinland Pfalz befindet, umgezogen ist, oder sich sexuell neu orientiert, kann über das Internet schnell und einfach Dominas Rheinland Pfalz finden. Es ist schon sehr erregend, sich die Seite der Dominas Rheinland Pfalz Community einmal anzuschauen. Sind Sie bis jetzt noch nicht auf den Geschmack gekommen, dann dauert es nicht mehr lang. Die verführerischen Dominas Rheinland Pfalz, spielen mit Macht und Untergebung. Haben Sie sich schon einmal für Fetisch interessiert? Dann sollten Sie sich die Studios der Dominas Rheinland Pfalz einmal genauer anschauen. Im Dominaführer sind sie gelistet, Sie brauchen sich nur noch das passende Studio auszusuchen. Für jeden Suchenden die passende Domina Wer auf der Suche nach der passenden Domina ist, wird mithilfe des Dominaführers schnell fündig. Anschaulich stellen sich die Damen vor und wortgewandt werden ihre Vorzüge und Spezialprogramme beschrieben. Schauen Sie sich an, was die Dominas Rheinland Pfalz zu bieten haben. Schnell wird Sie die Erregung packen und die Qual der Wahl verkürzen. Die Auswahl ist groß, daher finden Sie auch sicherlich die passende Domina in Ihrer Nähe. Die Besuchszeiten können Sie dem Dominaführer entnehmen und nach Möglichkeit auch gleich einen Termin vereinbaren. Lassen Sie sich von Dominas Rheinland Pfalz erziehen und vorführen, Sie werden es nicht bereuen. Einmal anders? Einmal Fetisch? Möchten Sie einmal etwas ganz Besonderes erleben? Dann informieren Sie sich in der Fetisch Community, was bei den Dominas Rheinland Pfalz in der Zukunft so anliegt. Sie können sich genau darüber informieren, in welchem Club der Dominas Rheinland Pfalz die nächsten Events und Veranstaltungen geplant sind. Vielleicht ja ganz bei Ihnen in der Nähe. Sind Sie schon ein Kenner der Dominas Rheinland Pfalz oder wollen Sie einfach einmal hineinschnuppern? Alles ist möglich, Sie müssen nur eine Entscheidung treffen und sich dann führen lassen. Die Dominas Rheinland Pfalz wissen genau, was Sie brauchen und benötigen. Dominas jeder Altersklasse erwarten Sie Die Dominas Rheinland Pfalz finden Sie nicht nur schnell und einfach über den Dominaführer, Sie können ich auch noch entscheiden, wie die Domina aussehen soll, wie groß und wie alt sie ist. Erleben Sie den Reiz der gekonnten Führung, liefern Sie sich einer Dominas Rheinland Pfalz aus und erleben Sie ungeahnte Glücksgefühle. Nicht jede Frau kann dominant sein, daher sollten Sie gleich die richtige Wahl treffen und sich vor einem Date beim Dominaführer umfassend informieren. Schnell werden Sie erkennen, wie der Alltagsstress von Ihnen abfällt und Sie sich ganz der Domina hingeben können. Diese Art der Entspannung finden Sie bei den Dominas Rheinland Pfalz. Erleben Sie die gekonnte Dominanz Lassen Sie sich bei einer der Dominas Rheinland Pfalz fallen und erleben Sie sich selber von einer ganz anderen, vielleicht noch unbekannten Seite. Sie brauchen in diesen Momenten nicht mehr stark zu sein, lassen Sie sich gekonnt dominieren und überlassen Sie die Entscheidungsfreiheit der Domina. Sie brauchen bei einem derartigen Besuch keine Verantwortung tragen, daher sind die Besuche bei Dominas Rheinland Pfalz so bedeutungsvoll und befreiend. Sollten Sie dieses Gefühl noch nicht kennen, ist es an der Zeit es einmal auszuprobieren.

8 Aufrufe
0 Kommentare

Fetisch

Der Fetisch ist geliebt, verhasst und äußert sich in ganz unterschiedlichen Vorlieben und Neigungen. Von Outsidern der SM und Fetisch Szene wird oftmals schon von einem Fetischisten gesprochen, wenn ein Mensch eine Macke in seiner Kleidung oder seinen Umgangsformen und Vorlieben aufweist. Doch ein richtiger Fetisch äußert sich auf sexueller Ebene und ist das Bedürfnis, welches die unstillbare Lust befriedigt und in seinem Bereich mit Gleichgesinnten ausgelebt werden kann. Lack & Leder, Sexspielzeuge, aber auch sexuelle Verbindungen zu alltäglicher Kleidung wie Sneakers oder Socken können ein Fetisch sein und erotische Emotionen wecken. Der Fetisch als Sammelbegriff für Vielfalt Es gibt den Latexfetisch, einen Maskenfetisch, den Socken- oder Turnschuhfetisch, sowie den Fußfetisch oder Brustfetisch. Eigentlich gibt es bei genauerer Betrachtung keinen Menschen, der keine besondere Vorliebe und Neigung hat. Hingegen vieler Meinungen von Laien und Menschen mit einer wenig ausgeprägten sexuellen Orientierung, handelt es sich bei einem Fetisch nicht um eine psychische Störung oder gar Erkrankung. Störend wird er erst dann, wenn in einer Paarbeziehung ein Partner einen Fetisch hat und der andere Partner diesen nicht verstehen und teilen kann. Während der Eine Höschen sammelt oder Geld für getragene High Heels bezahlt, lässt ein Anderer beim Liebesspiel die Strümpfe an oder leckt ausgiebig die Fußzehen und Fußsohlen des Partners. Auch kurze Röcke, enge Korsagen oder geschnürte Korsetts sind ein Fetisch, der ihren Trägerinnen zum Lustgewinn verhilft und daher auch beim erotischen Miteinander nicht abgelegt wird. Fetischisten benötigen den häufig als Talisman bezeichneten Input, um ihre Leidenschaft zu spüren und die umfassende Befriedigung zu erleben. Es gibt unterschiedliche Stärken, in denen ein Fetisch ausgeprägt ist und entweder weniger stark und beiläufig, oder im Leben dominant präsent sein kann. Alle Fetischisten haben eins gemeinsam, auch wenn sich die Vorlieben und Neigungen differenzieren und enorme Unterschiede aufzeigen. Die totale Erfüllung finden sie nur, wenn sie ihren Fetisch ausleben und beim Partner auf Verständnis stoßen können. Da dies nicht in allen Beziehungen der Fall ist, wird ein Fetisch nicht selten im Geheimen ausgelebt und selbst vor der Partnerin oder dem Partner verborgen. Bei einem Fetisch der sich auf ein bestimmtes Outfit oder Materialien bezieht, lässt sich die Neigung nicht immer im Geheimen ausleben. So zählen Männer, die gerne in Frauenkleidern Sex haben oder eine Frau in Männerkleidung beim Liebesspiel bevorzugen, durchaus zu den Fetischisten und den Liebhabern einer außergewöhnlichen und individuellen Vorliebe. Selbst der Nachbar kann ein Fetischist sein Wer nicht in der Öffentlichkeit zu seiner Neigung steht und zu Partys beispielsweise in einem Lack- oder Leder Outfit erscheint, muss nicht frei von einem Fetisch sein. Aufgrund gesellschaftlicher Verurteilung und Abneigung gegen besondere Vorlieben, wird ein Fetisch meist im Stillen und hinter verschlossener Tür ausgelebt. Nicht zu verwechseln ist der Fetisch mit einer Sammelleidenschaft, die keine sexuelle Orientierung hat und sich nur auf die Neigung zum vielfachen Besitz bestimmter Dinge bezieht. Nicht jede Frau die Schuhe sammelt und in rauen Mengen besitzt, hat einen Schuh Fetisch. Trägt sie die Schuhe nicht mit erotischem Lustgewinn und aus Liebe zu einer Neigung, ist nicht von einem Fetischismus, sondern nur von einer Leidenschaft zum Sammeln zu sprechen. Einen Fetisch sieht man der Person nicht an der sprichwörtlichen Nasenspitze an. Ob der Chef Höschen sammelt oder im Internet getragene Dessous ersteigert, ob der Nachbar zu Hause in Frauenkleidern herumläuft oder beim Sex auf extreme Spiele und NS steht, ist für Außenstehende nicht zu erkennen. Alle nicht direkt mit dem Körper in Verbindung stehende Elemente und Handlungen zum Lustgewinn können ein Fetisch sein, wenn sie beim Sex in den Vordergrund gestellt und als Bedingung für die Erfüllung gesehen werden. Viele Männer erreichen einen Höhepunkt nur, wenn sie sich einer Frau mit üppigem Busen widmen. Ist der große Busen, egal ob echt oder vom Schönheitschirurgen geschaffen der Multiplikator der Lust, handelt es sich um einen Fetisch. Männer die diesen Fetisch haben, kommen bei einer kleinbusigen Frau nicht zum Höhepunkt und werden daher das Liebesspiel mit ihr vermeiden. Ein besonders verbreiteter Fetisch ist die Strangulation. Hier wird allerdings Erfahrung vorausgesetzt, da diese beliebte Spielart im SM nicht ohne Risiken ist. Der Unterworfene genießt den Moment, wenn sein Hirn von nur wenig Sauerstoff genährt wird und kommt nur zum Orgasmus, wird ihm die Luft knapp und von einer erfahrenen Domina mit einem Halsband, einem Knebel im Mund oder einer Maske aus Latex genommen. Fetischisten sind ganz besonders sensible Menschen Fakt ist, dass alle Menschen die einen Fetisch haben und diesen ausleben, besondere und häufig sehr kreative Geister sind. Dies geht allein schon mit der Tatsache einher, dass sie ihren Fetisch vor unbedarften Mitmenschen verbergen und auch im Business eher unscheinbare Mitarbeiter sind. Fetischisten schämen sich nicht selten für ihre Neigung und haben im jungen Alter versucht, sie zu unterdrücken und auf anderem Weg die Lust zu finden. Doch schnell müssen sie erkennen, dass sich eine Neigung nicht einfach überspielen und aus den Gedanken entfernen lässt. Wer einen Fetisch hat und zu einer besonderen Vorliebe beim Sex oder dem Vorspiel tendiert, wird diese Neigung nicht verlieren und nach kurzer Zeit der Enttäuschung und Abstinenz zu seinem Fetisch zurückkehren. Da es in allen größeren Städten unterdes spezielle Clubs und Partys gibt, können Fetischisten unter Gleichgesinnten ausgehen und so die Möglichkeit nutzen, einen Partner für die Zweisamkeit, oder aber einen unvergesslichen Abend im Kreise anderer Menschen mit einem Fetisch zu erleben. Sich von einem Fetisch lösen und ihn gegen ein eintöniges und von wenig Abwechslung gestaltetes Leben und Liebesleben einzutauschen, wird auf Dauer zur Frustration führen und die Befriedigung und seelische Zufriedenheit unterbinden. Wer sich mit seinem Fetisch der Öffentlichkeit, beziehungsweise dem gewählten Kreis an gleichgesinnten Menschen stellt, lernt locker mit seinen Neigungen umzugehen und wird aufgrund seiner Offenheit und dem Verständnis der Mitmenschen viel glücklicher und zufriedener sein. Ob Fußfetisch oder Lackfetisch, der Fetisch für eine Figur oder eine sexuelle Praktik, aber auch eine vielseitig ausgerichtete Vorliebe und die Kombination verschiedener Leidenschaften sollten nicht unterdrückt, sondern ausgiebig und umfassend erlebt werden. Die Besonderheiten im Leben ergeben sich nicht aus dem Standard, sondern aus der Individualität der Menschen, die durch ihren Fetisch einzigartig werden und wesensstark sind.

7 Aufrufe
0 Kommentare

Dominas in Hamburg

Hamburg hat nicht nur kulturell eine Menge zu bieten und präsentiert ein aufregendes Nachtleben. Auch der erotische Sektor ist in der Hansestadt von großer Bedeutung und zeigt sich in atemberaubender und prickelnder Vielfalt. Verführerische und herrische Dominas Hamburg kann man direkt online finden und sich so eine Nacht der unvergesslichen Unterwerfung durch erfahrene Hände verschaffen. Sein eigene Neigung bei Dominas Hamburg ausleben ist die Möglichkeit, die erotische Seite der Stadt in ihrer Schönheit und Individualität kennenzulernen. Was Dominas Hamburg so besonders macht Die Hansestadt ist dafür bekannt, dass kein noch so ausgefallener Wunsch unerfüllt bleibt. Dies zeigt sich vor allem im erotischen Ambiente, wo Liebhaber der Unterwerfung zwischen vielen attraktiven Dominas Hamburg wählen und sich für ein Erniedrigung mit Charme und Stil entscheiden können. Dominas Hamburg bieten ein breites Spektrum an Dienstleistungen an und stellen den Kunden immer in den Fokus ihrer Bemühungen. Ob verbale Dominanz, die Erziehung oder Ausbildung zum Pet, die Neigungen und diversen Wünsche der Liebhaber ausgefallener Spielarten bleiben im Hamburg nie unerfüllt. Ob die Domina schwarzhaarig oder blond, jung oder erfahren, schlank oder mit Rubensfigur auftreten soll, bleibt allein dem Liebhaber der härteren Gangart überlassen. Professionelle Dominas Hamburg erfüllen jeden Kundenwunsch und arbeiten zuverlässig, sowie mit einem Codewort. Sollte die Unterwerfung ein vom Kunden nicht erwünschte Form annehmen und die Steigerung der Lust vermeiden, kann dieser die Session jederzeit mit der Aussprache des Codewort beenden und muss sich vor den Dominas Hamburg nicht schämen. Vor allem junge und experimentierfreudige Menschen wissen nicht immer, was Dominanz und Unterwerfung wirklich bedeuten und wie vielseitig das Spektrum der Möglichkeiten ist. Bei Dominas Hamburg können nicht nur Männer, sondern auch Frauen in den Genuss der vollständigen Unterwerfung kommen und sich einen Traum erfüllen, den sie bisher nur in ihrer Phantasie erlebt und ausgelebt haben. Dominas Hamburg bedienen alle SM und BDSM Klischees, sodass jeder Kundenwunsch auf ein offenes Ohr und auf seine grenzenlose Erfüllung stößt. Egal wie intim der Wunsch ist und welche Form der Erniedrigung man in der Hansestadt erleben möchte, die passenden Dominas Hamburg erfüllen den Traum und widmen sich voll Hingabe und Leidenschaft der Aufgabe in ihrem Bereich. Wer die attraktiven und exklusiven Dominas Hamburg erst einmal kennengelernt und sich in ihre Hände begeben hat, wird dieses Erlebnis nicht mehr missen wollen und häufiger einen Besuch bei Dominas Hamburg anstreben. In einem Punkt können sich Interessenten an einem erotischen Erlebnis in Hamburg sicher sein. Dominas Hamburg sind an den realen Wünschen der Kunden interessiert und verspüren die Leidenschaft, die ihre Aufgabe nicht zum Beruf, sondern zu einer äußerst erotischen Berufung werden lässt. Neue Erfahrungen sammeln und bei Dominas Hamburg die einmalige Erfüllung aller individuellen Phantasien und Leidenschaften erleben, wird in den Sinnen viel länger spürbar sein, als man den Moment im Hamburger Nachtleben genossen hat. Da sich für alle noch so ausgefallenen und einzigartigen Wünsche die passenden Herrinnen finden lassen, bleibt bei Dominas Hamburg kein Wunsch unerfüllt und keine erotische Vorstellung ohne deren Realisierung im wirklichen Leben, mit allen Sinnen spürbar und von unvergesslicher Intensität im Liebesspiel.

8 Aufrufe
0 Kommentare

Dominas in NRW

Dominas Nordrhein Westfalen bieten hochwertigen Service für alle Bereiche und Kunden an. Dabei können auch Neulinge in der Szene, ohne Bedenken die Vorzüge der Dienste der professionellen Damen genießen. Dominas sind schon lange nicht mehr Teil einer unbekannten Subkultur, sondern nur eine weitere faszinierende erotische Spielart. Wer Dominas Nordrhein Westfalen sucht, sollte sich klar sein, welche Vorlieben durch diese befriedigt werden sollen. Dominas Nordrhein Westfalen sind unglaublich vielfältig und bieten auch manch einen Service, mit dem sich die meisten Neulinge der Szene noch nie beschäftigt haben. Zur Standardausstattung gehört meistens ein Dungeon, eine Art Kerker mit den passenden Foltergeräten. Diese können genutzt werden, dienen aber auch zur Bildung der richtigen Atmosphäre. Beliebt ist dabei das Andreaskreuz, an dem der Sklave befestigt werden kann. Das kann dann mit Klammern und sogar leichten Stromschlägen kombiniert werden. Steril und abstrakt wird es in den sogenannten Kliniken. Hier können Rollenspiele mit medizinischem Hintergrund stattfinden. Dabei dürfen auch bei Dominas Nordrhein Westfalen die typischen Gynäkologenstühle nicht fehlen. Dominas, die besonders ausgebildet sind, können hier auch mit Kanülen und anderen Hilfsmitteln arbeiten. In diesen Kliniken werden oft auch Spiele mit Kaviar und Natursekt angeboten. Dazu kommen Spiele mit verschiedenen Dildos oder Vibrationen, aber auch Fisting und ähnliches. Diese und alle anderen Räumlichkeiten sind in der Regel aufwändig gestaltet. Zu den Diensten einer Domina gehört immer auch die richtige Atmosphäre und die besondere Stimmung. Dazu gehören auch die Kleidungsstücke des Kunden und der Herrin. Dabei kommen oft Lack und Leder zum Einsatz. Kunden, die zum ersten mal solche Dienste in Anspruch nehmen, müssen beachten, dass Dominas in der Regel keinen Geschlechtsverkehr anbieten. Die sexuelle Befriedigung kommt nur durch das Rollenspiel und die demütigende Behandlung. Dominas Nordrhein Westfalen zu finden, ist in der Regel kein Problem. Aufwendige Studios sind teilweise an Bordelle gebunden, es gibt aber auch Anbieter, bei denen nur Dominas arbeiten. Dazu kommen viele Frauen, die selbstständig arbeiten. Gerade in den Ballungsräumen des Ruhrgebietes gibt es in allen Bereichen ein reichhaltiges Angebot. Kontakte finden sich unter anderem auch im Internet. Wer Wert auf ein inniges Vertrauensverhältnis liegt, kann sich meist auch langfristig an eine Domina binden. Dann können die erotischen Vorlieben auch in den Alltag eingebaut und immer wieder gesteigert werden.

9 Aufrufe
0 Kommentare

Dominas und Herrinen in Hessen

In Hessen bieten sich sehr viele Bizzarrladies und Dominas an, die gerne ihren Dienst an den Sklaven und Fetischisten tun. Diese Dominas hessen werden ihre Kunden so verwöhnen, wie sie es verdient haben und für eine unglaubliche Befriedigung sorgen, so dass jeder Sklave immer wieder gerne zu seiner Domina kommt. "Mann" muss nur ein bisschen unartig sein, um seine gerechte Strafe zu bekommen und in Hessen gibt es sehr viele unartige Herren, die nur darauf warten, von ihren Bizzarrladies und Dominas bestraft zu werden. In jeder hessischen Stadt sorgen die Damen für Zucht und Ordnung und dafür, dass die Herren ihren Gefühlen freien Lauf lassen können. Zuckerbrot und Peitsche regieren die Erziehung und sorgen für Erlösung in jeglicher Form. Die reizvollen Dominas hessen bieten jedem Sklaven individuell was er braucht und um was er bettelt. Im Bereich des BDSM wird jede Bizzarrphantasie zur Wirklichkeit und wird die intensivsten Gefühle freisetzen, wenn die Bizzarrlady und auch die Domina Hand anlegt in der Erziehung. Die Facetten dieser Damen sind sehr vielseitig und reichen vom liebevollen Erziehen bis hin zu Bondage und einer exzellenten Bestrafung am Kreuz. Diese Dominas hessen sind im wahrsten Sinne zum Niederknien und sorgen dafür, dass die geheimsten Wünsche zur Realität werden. Ob privat oder auch in einem Club, der Mann der diesen Fetisch hat, wird überall in Hessen fündig und kann seine Gefühle und Wünsche auf seine Art und nach Vorliebe ausleben. Von zart bis hart wird alles geboten und die Damen leben ihre Dominanz gerne aus. So kann jeder Mann sich ganz hingeben und bekommt was er möchte und was er sich von den Damen wünscht. Eine Domina hat es gelernt den Wünschen nachzukommen und weiß genau, wie sie mit den Vorstellungen und Vorlieben der Herren umzugehen hat. Sie kennen kein Erbarmen und werden jeden Mann so behandeln, wie er es sich in seinen Wüschen und Phantasien vorstellt. Sadomaso wird bei den Dominas hessen bis zur Grenze ausgeübt und so wie es der Kunde möchte. Ob der Käfig oder aber Doktorstuhl, wie auch die Atmungskontrolle, sie spielen bei der Erziehung eine gewisse Rolle. Auch der Toilettensklave wird nach seinen Vorstellungen bedient. Lack und Leder spielen bei diesem Dominanzspiel der Dominas hessen ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Behandlung wird in Korsagen und auch High Hells und Overknees durchgeführt. Es kommt immer auf das bevorzugte Ambiente an, wie die einzelnen Dominas sich kleiden und geben. Auch die Chefin im Bürodress wird gewünscht und zeigt dem kleinen Angestellten den richtigen Weg, um ihm Erziehung und Gehorsam bei zubringen. Sehr beliebte Spiele sind unter anderem auch die Bestrafung durch den Rohrstock oder Reizstrom. Aber auch die Schuh- und Fußerotik ist eine Facette, die gerne genutzt wird. Mit diesen Spielen, die sich noch weiter in anderen Facetten zeigen, wird jeder Sklave seine Gefühle neu entdecken. Die Demütigung und die Brustwarzenbehandlung sind ebenfalls bei den Herren sehr beliebt und sorgen für die erlösende Erregung. Die Dominas hessen bieten alles, was "Mann" für seine Erfüllung braucht. Das ist Sex auf eine ganz besondere Art, den jeder nach Belieben erleben und fühlen kann.

8 Aufrufe
0 Kommentare

Dominas in Baden Württemberg

Herzlich willkommen in der Welt der bizarren Erotik der Dominas Baden-Württemberg. Hier wird es Dir ermöglicht, Deine wildesten und geheimsten Fantasien, sexuellen Wünsche oder Fetischvorlieben mit anderen Gleichgesinnten zu teilen und endlich voll auszuleben. Wenn Du auf der Suche nach einer harten Hand bist, dann bist Du hier bei den Dominas Baden-Württemberg genau richtig. Sie erwarten dich! Tritt ein, in eine Welt der Lust und der Leidenschaft, eine Welt, für Menschen mit Anspruch, mit Lust an BDSM und Fetisch. Die Abkürzung BDSM, setzt sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben der englischen Bezeichnungen "Bondage / Discipline, Dominance /Submission, Sadism /Masochism". Diese Begriffe stehen für verschiedene sexuelle Verhaltensweisen, welche in Zusammenhang mit Dominanz und Unterwerfung, dem Zufügen und Erfahren des Lustschmerzes aber auch der Lust an spielerischer Bestrafung oder Fesselungsspielen stehen. Daneben beinhaltet oft eine relative Offenheit gegenüber solchen alternativen sexuellen Spielweisen auch die Zuneigung zum Fetischismus. Du träumst zum Beispiel von einer strengen, attraktiven Lady, die gewohnt ist zu befehlen und dabei stets ihren Willen durchzusetzen. Davon, dass sie Dich sanft aber unnachgiebig erzieht oder an deine Grenzen führt? Du stehst auf Bondage, Lack, Leder oder Latex? Dann suche nicht länger, sondern treffe hier die von Dir erträumte und zu deinen Neigungen passende Domina in Baden-Württemberg. Die dominanten Damen haben jede Menge Erfahrung und wissen genau was du brauchst. Die Professionalität der Dominas Baden-Württemberg gewährleistet Dir die unabdingbare Einvernehmlichkeit und die damit verbundene Sicherheit der sexuellen Praktiken. Hierzu gehört gerade das intensive Vorgespräch, welches den Rahmen über die Wünsche der Beteiligten und den Verlauf sowie die Grenzen der geplanten Aktivitäten absteckt. Letztendlich bestimmst Du die Regeln, denn es geht um Deine Wünsche, Sehnsüchte und Phantasien. So vielfältig und individuell wie Baden-Württemberg selbst, so vielfältig und individuell die Angebote an Dominas, Herrinnen in Latex/ Nylon oder Bizarrladys. Träume nicht weiter, sondern lebe deine Fantasie. Hier bietet sich Dir eine vielseitige Kontaktbörse, um die verschiedensten sexuelle Spielarten auszuprobieren und natürlich Spaß zu haben. Egal ob in Heilbronn, Karlsruhe, Ludwigsburg, Mannheim, Pforzheim, Singen, Stuttgart oder Ulm, finde auf diesem Weg die, deinen Bedürfnissen entsprechende Domina, auch ganz in deiner Nähe. Knüpfen hier und jetzt Kontakte zu den ausgewählten Dominas Baden-Württemberg. Female Domination und BDSM Perlen warten auf dich. Oh süße Qual!

8 Aufrufe
0 Kommentare

Dominas in Bayern

Dominas Bayern für Sexspiele auf die harte Tour Wer auf eine Session mit einer strengen Herrin steht, schaut sich nach den zu ihm passenden Dominas Bayern um. Von Würzburg bis Rosenheim, von Ulm bis Passau - überall im Freistaat gibt es Dominas, die in ihren Studios devote Sklaven abrichten und diese zum Stöhnen bringen. Schöne Frauen in Lack und Leder mit langen Stiefeln, erregenden Dekolletés und einem Kommandoton, der ihre Kunden erschauern lässt. Manche stehen auf Dominas Bayern, die als Peitschendominas unschlagbar sind und den Flogger mit größter Geschicklichkeit auf die nackte Sklavenhaut niedergehen lassen. Manche Kunden genießen mit allen Sinnen den Golden Waterfall ihrer Dominas Bayern, so wie es ihnen befohlen wird. Bayerische Dominas als Stiefel- und Lederherrinnen Stiefel lecken müssen manche devote Männer, die den Dominas Bayern aufs Wort gehorchen. Die Sklaven können dabei ein Latex Cape oder eine Maske tragen, und sie werden als unterwürfige Lecksklaven überall da ihre Zunge in Aktion setzen, wo die Dominas Bayern es ihnen gebieten. Die gnadenlosen Dominas setzen ihren Sklaven unbarmherzig stramme Klammern auf die Brustwarzen und traktieren deren Genitalien mit der Kettenpeitsche. BDSM-Rollenspiele nach jedem Geschmack sind mit erfahrenen Dominas BayernDominas Bayern möglich. Lustvollen Schmerz darf ein Kunde bei den Ladys in Leder ebenfalls erwarten. Spanking und Padding ist auf Wunsch ebenfalls angesagt - viele präsentieren sich mit Vorliebe als Sub mit Halsband vor ihren Dominas Bayern, die ihre hörigen Sklaven auch nach allen Regeln der Kunst fesselt und knebelt. Geile Qualen in den SM-Studios von Dominas Bayern Bottoms aus Passion sind bei den Dominas Bayern an der richtigen Adresse und können ihren Genitalbereich durch EMS-Stromstöße oder mit dem Rohrstock stimulieren lassen. Der biegsame Stock dient den Domias Bayern als Bestrafungsinstrument, mit dem sie kräftige Hiebe auf den nackten Hintern und auf die Schenkel verabreichen. Auch Singletails und Neunschwänzige Katzen setzen die Dominas Bayern ein, um ihren Sklaven zu zeigen, wer die Herrin im Haus ist. Pferdehaar oder Latex und weitere Materialien kommen dabei zur Anwendung. Werden anale Praktiken gewünscht, führen die dominanten Ladys entweder einen oder mehrere Finger ein, lassen einen kleinen Vibrator seinen Dienst versehen oder setzen dem Sklaven einen besonders scharfen und beißenden Butt Plug aus frischem Ingwer. Diese Methode nennt sich Figging und hat zahlreiche Anhänger unter denen, die die Dominas in Bayern aufsuchen.

8 Aufrufe
0 Kommentare

Dominas in Berlin

Der Reiz, der von Dominas Berlin ausgeht, ist nicht von der Hand zu weisen und mit keiner anderen Erfahrung zu vergleichen, die man im Bereich der Erotik machen kann. Jeder, der schon einmal ein Erlebnis mit einer Domina hatte, weiß, dass es hier um mehr als nur den reinen Sex geht. Das Spiel aus Verführung und Führung, aus Unterwerfung als höchste Lust an der Lust ist so ganz anders als nur die herkömmliche "Nummer". Dominas Berlin sind für eine Stunde oder eine ganze Nacht die Herrinnen. Was immer der Sklave liebt, die knallende Peitsche, den harten, dreckigen Stiefel oder ein Halsband, das immer enger gezogen wird: DIe Dominas Berlin zeigen, wo es lang geht, und wer hier das Sagen hat! Es hat wohl jeder seinen eigenen Fetisch, der ihn besonders antörnt. Manch einer mag es, wenn die Dominas Berlin ihn beschimpfen, ihn degradieren, ihn zu einem kleinen Wurm machen. Manch einer mag Exkremente oder andere Dinge essen, die allgemein als eklig gelten: Bei den Dominas Berlin wird jeder Wunsch erfüllt: Hier gibt es keine Tabus, nur das, was für den Einzelnen das ist, was ihn anregt. Die Dominas Berlin behalten immer die Oberhand, sie wollen, dass der Sklave es spürt, wie sie sind: unnahbar, hart, grausam und genau darum so unglaublich verführerisch. Eine Domina wird man niemals besitzen, sie bestimmt das Tempo und den Grad des Schmerzes, und man muss sich ihr nur unterordnen! Das ist Lust pur, eine Lust der Extraklasse! Wer verstanden hat, dass alles möglich ist, kann sich gehen lassen, voll und ganz. Gerade wer am Tag den Boss geben muss, kann bei den Dominas Berlin entspannen. Sie bestimmen den Weg, sie geben die Regeln vor, und man kann ihnen folgen, sich ihnen zu Füßen legen, sie anwinseln oder sie um Gnade bitten. Dies ist eine ganz besondere Form der Erotik, etwas Besonderes, das zur Voraussetzung hat, dass beide Seiten, Master und Slave, ihre Rollen total akzeptieren. Fesselspiele, den Stiefel im Gesicht oder auf den Händen spüren, Kommandos, die entwürdigen, Peitschenhiebe bis an bzw. über die Schmerzgrenze: Was immer der Kunde will, es bekommt es. Und er kann sicher sein, dass die Domina ihren vollen Spaß an diesem Spiel hat. Die dunkle Seite der Lust, die Lust an der Unterwerfung unter eine strenge und schöne Frau, hier kann sie auch ein Mann ausleben, der sonst immer den totalen Überblick und die Macht im Alltag hat. Die Dominas Berlin sind dazu da, diese dunkle Seite in einem Mann zu bedienen, sie halten Hof, sie lassen sich nicht beherrschen, denn sie wollen selber beherrschen. Dies ist ein äußerst spannendes Spiel, und wer bei sich diese Lust entdeckt hat, kommt zu den strengen Dominas Berlin - sie warten schon mit den passenden Requisiten, in schwarzem Lack oder Leder, in hohen Stiefeln. Handschellen, Ketten und Peitschen, alles ist da, was Spaß und Anregung bietet. Die totale HIngabe an eine Frau: Welcher Mann träumt denn nicht davon? Hier kann aus einem solchen erotischen Traum Wahrheit werden, eine harte, grausame und unglaublich prickelnde Wahrheit!

10 Aufrufe
0 Kommentare

SM im Alltag

Guten Tag ihr Lieben,

Ich hatte gerade ein sehr interessantes Gespräch mit einem Mann, der sich fragt, ob es die Beziehung verändert, wenn er im Bett die devote Seite einnimmt. Ich habe es immer so gehalten, dass es im Alltag keine Rolle spielt. Das ist schwer zu glauben, sagte er. Darauf meine Antwort, ob es denn für ihn einen unterschied ausmachen würde, wenn seine Frau sich gerne einem Herrn unterordnen würde.

Da sind wir mal wieder beim Thema Augenhöhe in der Ehe. Wenn es sich einmal eingeschlichen hat, dass einer das Sagen hat und der Partner nicht den Mund aufbekommt, wenn er sich unwohl fühlt, dann ist es bestimmt schwierig,plötzlich mit diesen Wünschen des Partners umzugehen.

Aber eine Ehe die offen ist und mit Erlichkeit geführt wird, dürfte damit garkeine Schwierigkeiten haben.

Ganz im Gegenteil, so darf auch der Partner mal sagen wovon er träumt und was ihn beschäftigt.

Weiterlesen
16 Aufrufe
0 Kommentare

Petspiele

Guten Tag all denen die auch gerne Outdor ausgeführt werden,

ich hatte mal wieder das Vergnügn meinen Sklaven in meinem Haus begrüssen zu dürfen. Er kam nach einem lagen Arbeitstag und hatte 2 Stunden Fahrt hinter sich. Nach einer kurzen Begrüssung, führte ich ihn ins Bad, so dass er sich schnell duschen konnte. Ich mahnte ihn zur Eile, weil ich die letzte Stunde bevor es dunkel wurde noch geniessen wollte.

So fuhr ich ihn zu einem ruhigen Waldstück , von dem ich weiss, dass um diese Uhrzeit dort niemand mehr unterwegs ist. Am Auto durfte er sich entkleiden und ich legte ihm das Halsband an. Die Hundeleine hatte er solange im Mund zu abortieren bis ich sie benutzen wollte.

Ersteinmal holte ich ein Gel, zog mir Gummihandschuhe über und massierte sein Lustloch, drang mit einem Finger in ihn ein. Er stöhnte und wimmerte leise, denn er wusste dass ich ihm gleich mit einem Plug austatte, an dem ein Schwanz befestigt ist. Ich weiss dass er vor dieser Prozedur immer ein wenig Angst hat, naja ist ja auch ein wenig schmerzhaft. Ich versuche immer es meinem Sklaven recht angenehm zu gestalten aber was sein muss muss sein.

Dann nahm ich ihn die Leine aus dem Mund und er ging auf allen Vieren neben mir her, wenn er zu langsam wurde, weil der Waldboden unter den Knien und Handflächen schmerzte, trieb ich ihn ein bisschen mit der Rute an. Lies sie auf sein Hinterteil tänzeln mal zart, mal etwas fordender.Vorallem aber darf er niemals den Plug verlieren und hat mir duch winseln zu signalisieren, wenn er damit Schwierigkeiten hat. Mit der Zeit aber erfüllt er diese Aufgabe sehr gut. Wenn er Durst hat lässt er weit die Zunge raushängen und hechelt. Natürlich habe ich Wasser eingepackt. Ich nehme einen grossen Scluck aus der Flasche und lasse es in seinem Mund laufen dabei sitzt er aufrecht und geniesst es sehr, diese Aufmerksamkeit von seiner Herrin zu empfangen.

Weiterlesen
23 Aufrufe
0 Kommentare

Vorstellung

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;}

Ich wünsche allen Interessierten und Neugierigen erstmal einen schönen Tag.

Ich habe eine lange Zeit überlegt ob ich mich hier anmelde um euch etwas zu erzählen was eine bestimmte Gruppe von Menschen mit uns auslebt. Denn nur ein sehr ausgesuchter Kreis weiß von unseren Neigungen und Fantasien. Über die Zeit wurden wir immer mehr und ich glaube bis auf ein paar wenigen Ausnahmen erlauben wir uns alles zu leben, was uns gefällt.

So treffen wir uns immer so, wie es die Zeit uns erlaubt, denn das wir alle Zusammenkommen ist eher sehr selten. Natürlich habe ich all unsere Freunde gefragt und es gab eine lange Diskussion, letztendlich aber haben wir uns entschieden über unsere aussergewöhnliche Gemeinschaft und Erlebnisse hier zu berichten.

Nun erstmal zu mir. Ich habe sehr früh entdeckt, dass mich die Welt des BDSM in ihren Bann zieht. Jeder der es wirklich zu geniessen weiß, wird sagen es ist wie eine Sucht. Ein zu sich finden in dem über die Zeit immer mehr Grenzen in unseren Köpfen abgebaut werden. Ich lebe meine Neigung auf der dominanten Seite aus. Ja weiß ich auch, wie sich die devote Seite anfühlt aber sie entspricht nicht wirklich meinem Wesen. Nur ist es für mich sehr wichtig gewesen am Anfang zu fühlen und damit auch zu wissen was es in mir auslöst.

Weiterlesen
36 Aufrufe
0 Kommentare

Stammtisch erfahrungen...

 Tagesraport Samstag der 8.4.2017 Diesen Tag werde ich so schnell nicht vergessen. Es fing alles sehr harmonisch ab. Aufstehen und den Tagesablauf machen.. OK dieses Mal war ich so rattig das ich mich nochmals gewaschen habe weil ich dachte meinen Geilheits Geruch so verbergen zu können.. OK da hab ich wohl falsch gedacht.. kam Recht schnell w...
Weiterlesen
49 Aufrufe
0 Kommentare

Lustsklave der Herrin 2

jetzt kommt die Fortsetzung von dem Beitrag Lustsklave. Ich drehte ihn also wieder zurück auf den Rücken. Dann nahm ich die Hand- und Fußmanschetten und befestigte diese schön fest an seinen Händen und Füßen. Die Handmanschetten verband ich mit einer Kette und die Fußmanschetten ebenfalls. Jetzt war er mir komplett ausgeliefert! Ein geiler Anblick!...
Weiterlesen
41 Aufrufe
0 Kommentare

Lustsklave der Herrin

Hallo ihr Lieben, heute erzähle ich euch mal was ich demletzt mit meinem Lustsklaven erlebt habe. Also mein Lustsklave ist ein extreme heißer Typ den ich für all meine Gelüste ausnutze. Letzte Woche hab ich ihn aufs Bett geworfen und ihm erst einmal eine Creme auf seinen Schwanz geschmiert, die die eingecremte Stelle betäubt. Dann nahm ich ihm mit ...
Weiterlesen
52 Aufrufe
0 Kommentare

Ballbusting

Hallo ihr Lieben, Ich hab heute wieder was spannendes mit meinem 24/7 Sklaven erlebt! Wir lagen im Bett und ich wollte eigentlich schlafen aber mein Sklave wollte unbedingt spielen. Und da ich, wie in meinem letzten Eintrag schon erwähnt, die Spontanität liebe, bin ich darauf eingegangen. Er durfte mir die Hose ausziehen und mich lecken. MMhhh... i...
Weiterlesen
45 Aufrufe
0 Kommentare

24/7 Sklave

Hallo Ihr Lieben, ich wollte euch mal erzählen was ich heute schon geiles erlebt habe. Ich bin ein Mensch der die Spontanität liebt. Und heute saß ich vor der Cam und habe meine Sklaven online erzogen, da kam mein 24/7 Sklave zu mir und wollte spielen. Er begehrt mich total, was ich echt geil finde. Der Geruch meines "Schmuckkästchens" bringt seine...
Weiterlesen
42 Aufrufe
0 Kommentare

Domina

 Du bist auf der Suche nach einer Domina, die Dich unbarmherzig erzieht und Dir genau sagt, wo es lang geht? Der Domina Dominaführer bietet Dir die Möglichkeit, nach einer Domina in Deiner direkten Nähe zu suchen. Du solltest lediglich nach Deinem Bundesland Ausschau halten, damit Du Dir die Auswahl der strengen Dominas anzeigen lassen kannst,...
Weiterlesen
40 Aufrufe
0 Kommentare

Dominaführer

 Wer als Interessent eine Herrin oder eine Domina sucht, der ist hier genau richtig. Das Faible für Dominas und Herrinnen, wird mit dieser Seite nicht nur unterstützt, sondern hier finden begeisterte Interessenten eine Community vor, die wirklich einiges zu bieten hat. Die wirklich gute Domina der eigenen Wünsche und Vorstellungen zu finden, i...
Weiterlesen
40 Aufrufe
0 Kommentare

Domina Herrin MIstress

Wenn Du auf der Suche nach einer Herrin, Mistress oder Lady bist, hast Du auch bei Ladiesde die Möglichkeit eine zu finden, die sich mit Genuss um Dich kümmern wird. Was eine Herrin eigentlich genau ist, das erfährst Du jetzt im folgenden Artikel. Alles was Du über Deine zukünftige Mistress wissen musst, kannst Du hier nachlesen. Was macht eine Her...
Weiterlesen
38 Aufrufe
0 Kommentare

Cuckold und Wifesharing

Du möchtest genau wissen, was Wifesharing und/oder Cuckolding ist? Dann solltest Du den Artikel auf jeden Fall weiterlesen. Nachdem Du Dich darüber informiert hast, kannst Du auch lesen, wie Du durch Fetischanzeigen Partner für diese beiden Praktiken findest. Nun aber viel Spaß beim Lesen! Was genau ist Wifesharing? Viele können sich nichts unter d...
Weiterlesen
36 Aufrufe
0 Kommentare

Petplay

Im SM gehören die Erziehung von devoten Sklaven und Petplay, also das erotische Rollenspiel, bei dem Menschen die Rolle von Tieren übernehmen, unweigerlich dazu. Durch die Erziehung werden Sklaven zunächst in Abhängigkeit gebracht, damit sie anschließend beispielsweise zum Petplay zur Verfügung stehen. Erziehung und Petplay geschehen mit Einverstän...
Weiterlesen
36 Aufrufe
0 Kommentare

Domina und BDSM Geschichten.

Was Du schon immer über SM, BDSM und auch über Bondage wissen wolltest, erfährst Du heute in diesem Artikel. Wenn Du Spaß daran hast, SM Geschichten zu lesen, wirst Du gleich ebenfalls auf Deine Kosten kommen. Selbstverständlich hast Du auch hier bei DominaCall24 die Gelegenheit, viel Interessantes über SM, BDSM und Bondage und weitere SM Geschicht...
Weiterlesen
36 Aufrufe
0 Kommentare

Sklave und Sklavenverträge

Wer seiner Herrin dienen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass er dies tut ohne Bedingungen zu stellen. Es gibt viele Wege, seinen Neigungen als Gebieterin nachzugehen, zum Beispiel als Geldherrin. Auf der anderen Seite schließen viele Damen auch einen Sklavenvertrag ab. Wenn Du als Geldherrin auf der Suche nach einem Sklaven bist oder a...
Weiterlesen
42 Aufrufe
0 Kommentare

Wie wird Frau Domina

Wenn Du Domina werden willst, musst einiges beachten, denn diese Berufung geht mit viel Verantwortung konform und benötigt psychologisches Einfühlungsvermögen. Nimmst Du diese Verantwortung nicht ernst, kann nicht nur der Körper Deines Subs, sondern auch seine Psyche verletzt werden. Es ist wichtig auf bestimmte Dinge zu achten und zu wissen, was D...
Weiterlesen
34 Aufrufe
0 Kommentare

Dominaführer im Vergleich

Ladiesde und DominaCall24 sind zwei erotische Online Guides, die quer durch Deutschland führen und neben heißen Veranstaltungen auch auf weitere Sex-Themen hinweisen. Ladiesde - ein Überblick über die Möglichkeiten Ladiesde stellt dem interessierten User eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, sich im erotischen Deutschland zurecht zu finden...
Weiterlesen
38 Aufrufe
0 Kommentare

Domina

 Die Domina ist in der Regel attraktiv, wissend und kennt die gesamte Bandbreite des BDSM. Sie ist konsequent, gnadenlos und nachhaltig. Zudem ist sie fordernd, denn sie nimmt gerne, beschenkt aber ihren Zögling mit sehr viel Temperament und Leidenschaft in ihrer Erziehung. Es gibt keine Neigung und keine Vorliebe, die er nicht mit einer Domin...
Weiterlesen
41 Aufrufe
0 Kommentare

Dominas in Stuttgart

Dominas in Stuttgart. Das Schwabenland bietet ein großes Sortiment an Dominas die Ihren Klienten beinahe jeden Wunsch erfüllen. Hierbei kommt jeder Devote voll auf seine Kosten und kann sich über eine gar grenzenlose Liste angebotener Service erfreuen. Von einfachen SM-Spielchen bis zur herben Dominanz findet man im Raum Stuttgart alles was das Her...
Weiterlesen
38 Aufrufe
0 Kommentare

Domina Übersicht

Der Beruf der Domina - Ein Leben für den Fetischismus. Was früher noch sehr verborgen und eher Tabu-Thema war wird in unserer jetzigen Gesellschaft immer offener ausgelebt:Der Fetischismus. Fetischismus selbst gibt es in Vielerlei Variationen , wobei Fetischisten meist eine explizite Sache verehren, sei es auf sexueller, religiöser oder auch materi...
Weiterlesen
36 Aufrufe
0 Kommentare

Putztsklave Jürgen 1

Wie ihr mit der Zeit mitbekommen werdet habe ich mir ein Umfeld geschaffen das mich auf den verschiedensten Ebenen befriedigt. Das heißt ich habe mir mehrere Sklaven angeschafft die alle ihre ganz eigenen Vorlieben haben, und mir den Alltag versüßen. Jeder schenkt sich mir, in der Zeit die ich ihm gestatte mit mir zu verbringen, aus seine ganz eige...
Weiterlesen
39 Aufrufe
0 Kommentare

Der Beginn2

Als ich mich wieder einigermaßen gefangen hatte ging ich- mit der DVD in der Hand- ins Bad. Ich überlegte fieberhaft- dabei gleich mit meinen Fingern in meiner Spalte nachfühlend – was ich jetzt tun sollte. Keine Frage- ich hatte MICH innerhalb Sekunden gefunden. Aber ich war noch viel zu auf- und erregt um sofort einen klaren Gedanken zu fassen. I...
Weiterlesen
37 Aufrufe
0 Kommentare

Der Beginn 1

Liebe Sklaven, Devoten und alle Mutigen die stark genug sind zuzugeben, dass sie ihre Erfüllung in der Hingabe und im Dienst an IHRE Herrin finden, Heute will ich euch mal schildern wie alles begann – eigentlich noch gar nicht sooo lange her (für die die es jetzt gleich zu rechnen anfangen – heute bin ich erfahren und alt genug für Euch und gleichz...
Weiterlesen
41 Aufrufe
0 Kommentare

Statistenanfrage für Kinofilm (Macher von 24/7 The Passion of Life)

domina_werbung
Die Macher der Erotikdramen 24/7 The Passion of Life www.24-7derfilm.de und Engel mit schmutzigen Flügeln www.engel-derfilm.com stehen kurz vor den Dreharbeiten zu einem neuen Kinofilm. (Drehzeit: Juli – Mitte August. Drehorte im Raum München / Augsburg). Wtp international ist eine unabhängige Filmproduktion aus München, deren Filme in kleinem Team...
Weiterlesen
41 Aufrufe
0 Kommentare